Loading...

Hättest Du gedacht, dass Du mit einfachen Hausmitteln, wie Essig, Milch und Backpulver, spielend leicht zarte Füße bekommst? Wir zeigen Dir die besten DIY-Rezepte für eine Pediküre, die Du ganz einfach zuhause machen kannst.

Das geht gar nicht: Ungepflegte, riechende Füße in Sandalen, kratzige Hornhaut und gelbe Zehen in den Peeptoes. Das sieht nicht gut aus! Aber wer geht schon gerne regelmäßig zur Pediküre, wenn man doch auch von zuhause aus seine Füße pflegen kann? Wir zeigen Dir, wie Du ganz einfach eine Pediküre mit Hausmitteln machen kannst, die Du sicher schon in Deiner Küche hast.

Die besten Hausmittel für eine Pediküre:

Endlich babyweiche Füße mit Hausmitteln, die Du garantiert zuhause hast! Wir zeigen Dir sieben einfache Do It Yourself Rezepte, die Du in wenigen Minuten nachmachen kannst. Viel Spaß mit Deinen zarten Füßen!

1. Die Zahnpasta Pediküre

istockphotos.com/VladimirFlyod

Du hast mit verfärbten Zehennägeln zu kämpfen? Dann musst Du einfach Deine Nägel mit einer alten Zahnbürste und etwas Zahnpasta einreiben und schon sehen Deine Zehen wieder super in den Peeptoes aus.

2. Die Bananen Pediküre

Klingt komisch, wirkt aber super: Zerdrücke zwei reife Bananen und reibe Deine Füße damit ein. Nach 20 Minuten Einwirkzeit mit warmen Wasser abspülen und schon bekommst Du schöne weiche Füße, durch Aminosäuren und Vitamine in den Bananen.

3. Die Milch Pediküre

Mit diesem Milch-Fußbad bekommst Du die zarten Füße von Kleopatra: Einfach 500 ml Vollmilch erwärmen (Achtung: Nicht zu heiß!) und die Füße 15 min darin baden.

4. Die Honig Pediküre

istockphotos.com/Renzo79

Honig soll nicht nur bei Verletzungen und Rissen in der Haut helfen, sondern auch Feuchtigkeit spenden. Mit diesem Zucker-Honig-Peeling bekommst Du wohlriechende und babyweiche Füße. Einfach folgende Zutaten vermischen und Deine Füße regelmäßig damit einpeelen:

2 EL Honig
1 EL Kokosöl
1 TL brauner Zucker

5. Die Olivenöl Pediküre

Olivenöl ist bekannt dafür, dass es die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt. Somit eignet es sich ideal für trockene und raue Füße. Massiere einfach jeden Abend etwas Olivenöl in Deine Füße und ziehe Baumwollsocken darüber.

6. Die Apfelessig Pediküre

Wenn Du unter starker Hornhaut leidest, ist Apfelessig genau das Richtige für Dich. Du musst einfach ein Wattepad mit Essig tränken und auf die Stellen auflegen, die besonders von Hornhaut betroffen sind. Am besten wickelst Du eine Bandage um das Ganze und lässt es über Nacht einwirken. Außerdem kannst Du auch ein Apfelessig-Fußbad machen. Dafür mischst Du:

1 Teil Apfelessig
2 Teile warmes Wasser
1 Teil Mundwasser

Nach zehn bis 20 Minuten kannst Du Deine Haut sanft mit einem Bimsstein behandeln.

7. Die Backpulver Pediküre

istockphotos.com/Ridofranz

Du weißt bestimmt, dass Backpulver das Wundermittel in der Küche ist. Ob Du damit bäckst, putzt oder wäscht – das Ergebnis ist immer top. Mit Backpulver kannst Du aber auch Deine Füße verschönern! Dafür brauchst Du nur Backpulver und Wasser im Verhältnis 3:1. Das mischst Du zu einer Paste zusammen, und reibst Deine Füße damit ein. Backpulver wirkt alkalisch und hellt ehemals gelbe Nägel wieder auf. Wenn Du das alle zwei Wochen regelmäßig machst, brauchst Du Dir keine Sorgen mehr über verfärbte Zehennägel machen.

Welche DIY-Rezepte willst Du mal ausprobieren? Zeig diesen Artikel auch Deinen Freundinnen, dann könnt ihr euch über die einzenlen Methoden austauschen!

Loading...

Write A Comment