Loading...

Heute präsentieren wir Ihnen den ultimativen Plan zur Bekämpfung von Cellulite, der alles von der Ernährung bis zum Baden abdeckt. In diesem Artikel wird alles erklärt, was Sie tun müssen.

Es wird ungefähr eine Stunde am Tag dauern, aber innerhalb eines Monats werden Sie angenehm überrascht sein, wie schöne und glatte Haut aussieht.

Täglich: Essen und Trinken

Mehr Eiweiß, Ballaststoffe, komplexe Kohlenhydrate, Lebensmittel, die reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind. Ein gutes Beispiel ist das Gericht auf dem Foto, das aus Huhn, Pilzen, Brokkoli und 100 Gramm dieses köstlichen Gerichts besteht. Es enthält nur 300 Kalorien und viel Protein, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.

Weniger Backwaren, Salziges, Süßes, Fast Food, Fertigprodukte, Spirituosen (aber ein wenig Rotwein tut nicht weh).

10 Lebensmittel, die bei der Bekämpfung von Cellulite am nützlichsten sind: Bananen, Grapefruit, Sonnenblumenkerne, Ingwer, fettiger Fisch, Olivenöl, Kohl, Haferflocken, Avocado, Eier.

Flüssigkeitsaufnahme: Trinken Sie den ganzen Tag über 1,5 bis 2 Liter sauberes Wasser. Es ist für die Bildung der Lymphe erforderlich und eine der Hauptursachen für Cellulite ist die Störung der Lymphdrainage.

Jeden Tag: Getränke, die den Stoffwechsel verbessern

Rezept:

  • 2 Liter Wasser,
  • Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Ingwer

Mischen Sie das alles und trinken Sie es jeden Tag.

Viele Ernährungswissenschaftler halten Ingwer für ein hervorragendes Mittel zur Gewichtsreduktion, da es Schwellungen beseitigt und dabei hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper auszuscheiden. Zitrone stimuliert die Nierenfunktion, beschleunigt die Sekretion von Toxinen und reguliert die Verdauung. Sie können mehr Cellulite und Gewichtsverlust Getränke hier finden.

Jeden Morgen: Olivenöl / Fischöl

Oliven- und Fischöl sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die den Fettstoffwechsel regulieren, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und straffen. Kalt gepresstes Olivenöl kann jeden Morgen mit einem Teelöffel getrunken werden. Fischöl wird am besten mehrmals im Jahr in monatlichen Hühnern in Kapseln zu den Mahlzeiten getrunken.

4-5 Tage die Woche: eine Reihe von Übungen

Der effektivste Weg, um Cellulite zu bekämpfen, besteht darin, richtige Ernährung und Bewegung zu kombinieren. Ein tolles Programm ist das ABL (viele Fitnessclubs haben es im Programm). Dieses Programm umfasst Cardio- und Kraftübungen, die sich auf Bauch, Gesäß und Oberschenkel auswirken. Heimübungen sind gleichermaßen nützlich: Sie machen einen Komplex von 6 Übungen, von denen eine in der obigen Abbildung dargestellt ist.

So trainieren Sie:

Stellen Sie sich mit den Händen auf den Boden und nehmen Sie eine Liegestützposition ein. Beugen Sie dann das Knie Ihres rechten Beins und führen Sie es an Ihren Bauch. Strecken Sie dann Ihr Bein und lassen Sie es fallen, sodass sich Ihr Fuß 30-50 cm über dem Boden befindet. Wiederholen Sie mit dem linken Fuß. Machen Sie die Übung in drei Sätzen zu je 8 Wiederholungen. Die Fortsetzung ist da.

Wie oft: zwei Tage Sport, ein Tag Pause.

Zeit: 40 Minuten

Jeden Tag: Kontrastdusche und Massage

Tragen Sie einen Massagehandschuh und reiben Sie mit kreisenden Bewegungen, während Sie duschen oder baden (siehe Abbildung). Beginnen Sie mit den Füßen und gehen Sie über die Oberschenkel bis zu den Hüften und dem Gesäß. Massieren Sie dann Ihre Hände, von Ihren Handgelenken bis zu Ihren Schultern, und bewegen Sie sich dann zu Ihrem Bauch, Ihrer Brust und Ihrem Rücken. Sie können auch mit einer speziellen Massagebürste nach außen massieren.

Eine tägliche Kontrastdusche verbessert die Durchblutung und trägt dazu bei, die Hautoberfläche glatt zu halten. Außerdem ist eine Sauna sehr hilfreich.

So verwenden Sie eine Kontrastdusche richtig:

♦ Beginnen Sie mit warmem Wasser.

♦ Erhöhen Sie die Wassertemperatur allmählich auf heiß, wodurch 30-90 Sekunden lang geduscht wird.

♦ Schalten Sie plötzlich auf kalt und duschen Sie die nächsten 30-90 Sekunden.

♦ Nehmen Sie 3-5 mal eine warme und kalte Dusche.

♦ Immer mit kaltem Wasser beenden.

Zweimal in der Woche: Natürliches Peeling

Ein natürliches Peeling verbessert die Durchblutung der subkutanen Schicht, wodurch die Haut allmählich glatt wird. Eines der besten Rezepte aus dem Blog von Simply Stacie: eine Tasse Meersalz + eine viertel Tasse Olivenöl.

Ein weiteres einfaches und effektives Peeling: eine Tasse gemahlenen Kaffee oder getrockneten Honig, gemischt mit der gleichen Menge Salz (oder Zucker) + ein paar Tropfen Olivenöl.

Zeit: 10 Minuten.

Einmal pro Woche: Bad mit Meersalz

Bereiten Sie sich ein warmes Bad vor, aber halten Sie die Wassertemperatur nicht höher als 37 ° C. Geben Sie 200-500 Gramm Meersalz ins Wasser – je stärker die Wirkung ist. Es ist jedoch nicht ratsam, vollständig in dieses Wasser einzutauchen. Es ist besser, darin zu sitzen, damit das Wasser nicht bis zur Taille reicht.

Wenn Sie die Behandlung beendet haben, können Sie das Salz sofort waschen oder eine halbe Stunde warten, um die Heilwirkung zu verlängern. Dann machen Sie eine leichte Aufwärmmassage.

Zeit: 15-20 Minuten, aber wenn Sie Hautreizungen spüren, verkürzen Sie die Behandlung.

Das wäre der Plan. Es ist nicht zu anspruchsvoll, oder? Es mag anfangs klein und anstrengend sein, aber wenn die Ergebnisse erscheinen, werden Sie motiviert sein, weiterzumachen. Dieser Plan funktioniert auf jeden Fall.

Loading...

Write A Comment