Loading...

Unzählige Tests sind normalerweise beim Arzt notwendig, um dem Doktor zu zeigen, in welchem körperlichen Zustand der Patient ist. Spezielle Geräte, viel Zeit und eine Menge Know-How sind außerdem Voraussetzung. Diesen Umständen hat der brasilianische Mediziner Claudio Gil Araujo nun ein Ende bereitet, denn er hat einen simplen Test entwickelt, der einen guten Aufschluss darüber gibt, wie fit jemand wirklich ist. Studienbelegen die Aussagekraft dieses einfachen Tests und Mediziner weltweit sind begeistert.

Insbesondere für ältere Menschen ist eine gewisse körperliche Fitness extrem wichtig, um das Leben zu verlängern. Um zu testen, ob es schon 5 vor 12 ist, muss man sich nur hinsetzen und wieder aufstehen und dabei Punkte zählen. Und zwar so:

1. Stelle dich entspannt hin und achte darauf, dass sich um dich herum keine Möbel oder andere Gegenstände befinden. Überkreuze die Beine. Zu beginn der Übung startest du mit 10 Punkten.

2. Setze dich mit überkreuzten Beinen auf den Boden. Dabei darfst du mit keinem anderen Körperteil den Boden berühren, als mit deinen Füßen und deinem Gesäß. Stützt du dich mit egal was, Hand, Arm, Knie oder Bein ab, wird dir ein Punkt abgezogen. Dasselbe gilt für das Abstützen mit Hand oder Ellenbogen auf dem eigenen Knie. Für’s Straucheln und Gleichgewicht verlieren, aber ohne dich abzustützen, verlierst du einen halben Punkt.

3. Sitze mit überkreuzten Beinen auf dem Boden. Noch immer darf nichts außer Füßen und Gesäß den Boden berühren. Nun kommt der wirklich knifflige Teil: Stehe auf, ohne dich mit einem anderen Körperteil als deinen Beinen vom Boden hochzudrücken. Nur deine Füße dürfen den Boden berühren. Für’s Abstützen mit einem anderen Körperteil wird wiederum jeweils ein Punkt abgezogen.

4. Werte deine Punkte anhand dieser Skala aus und lies von ihr ab, wie lange es dir in deiner momentanen körperlichen Verfassung noch vergönnt ist zu leben und ob du schleunigst etwas für deinen Körper tun solltest.

Die Punkteskala:

Es ist natürlich klar, dass dieser Test nicht für alle Menschen geeignet ist. Wer über bestimmte Erkrankungen oder andere Einschränkungen verfügt, kann ihn nicht ausführen. Aber es kann natürlich keinen Test geben, der für alle Menschen gleich gültig ist. Trotzdem wird er für alle anderen interessant sein.

Personen über 50, die in der Kategorie „Gut“ gelandet sind, können sehr stolz auf sich sein. Der Rest sollte vielleicht noch einmal ordentlich Gas geben. Es lohnt sich individuell zu trainieren und damit Kraft, Ausdauer und Balance zu verbessern. Denn jeder Punkt, den du in der Skala besser wirst, verbessert auch deine Lebenserwartung um satte 21%. Wenn du also weniger als 8 Punkte erreicht hast, dann besiege deinen inneren Schweinehund und lege los. Teile diesen Schnelltest mit allen, die du kennst, um auch sie vielleicht vor Schrecklichem zu warnen.

Loading...

Write A Comment