Loading...

Wie du an den Füßen eine samtweiche Haut bekommst 

Richtig dicke Hornhaut an den Füßen? Das sieht nicht nur unschön aus, es ‘raspelt’ auch wenn man mit den Fingern drüber geht. Bei ziemlich extremer Hornhaut bleibt man auch schon mal an der Leggings mit der Hacke hängen.. das ist eher unschön – aber guck dir mal an, was du dagegen tun kannst! Ist gar nicht so schwierig! 

Du brauchst eigentlich nichts großes zu besorgen. Wahrscheinlich hast du alles sogar schon im Haus. Ungewöhnlich, aber sehr wirksam: einen Liter Milch und Baking Soda (oder Natriumbicarbonat). Jab, das ist alles.

Hornhaut

Das musst du tun
Wärme die Milch ein wenig auf, aber achte darauf das sie nicht zu heiß wird. Schön lauwarm für deine Füßchen. Gieße die erwärmte Milch in eine große Schüssel und stelle deine Füße hierein. Ungefähr für eine Viertelstunde. Die Säure in der Milch entfernt tote Hautschuppen und die Hornhaut an den Füßen. Sobald dein Füße sich weicher anfühlen, nimmst du dir das Baking Soda und massierst hiermit deine Füße gut ein (das wirkt jetzt wie ein Peeling). Lasse nach gründlichem Einmassieren deine Füße mit dem Baking Soda nochmals für zehn Minuten in der Milch aufweichen. Danach gut abspülen. Wenn du das zwei Mal pro Woche machst, dann wirst du deine Hornhaut schon bald 100 % los sein! Sanfte Haut ist das Resultat!

Quelle: Libelle. Bild: Videostill iamvanessae

Loading...

Write A Comment